Hypothek

f; -, -en
1. FIN. mortgage; eine Hypothek aufnehmen take out a mortgage (auf + Akk on); mit einer Hypothek belasten mortgage
2. fig. burden; mit einer Hypothek belastet sein be carrying a burden
* * *
die Hypothek
mortgage
* * *
Hy|po|thek [hypo'teːk]
f -, -en
mortgage; (fig) (= Belastung) burden of guilt; (= Handikap) handicap

eine Hypothék aufnehmen — to raise a mortgage

etw mit einer Hypothék belasten — to mortgage sth

* * *
die
(a legal agreement by which a sum of money is lent for the purpose of buying buildings, land etc.) mortgage
* * *
Hy·po·thek
<-, -en>
[hypoˈte:k]
f
1. (Grundpfandrecht) mortgage [loan]
\Hypothek auf Grund und Boden mortgage [on real estate]
die erste/zweite/dritte \Hypothek the first/second/third mortgage
mit \Hypotheken belastbar/belastet mortgageable/mortgaged [or encumbered]
formlose/nachstehende \Hypothek equitable/puisne mortgage
eine \Hypothek auf seinem Haus haben to have mortgaged one's house
eine \Hypothek [auf etw akk] aufnehmen to take out a mortgage [on sth]
etw mit einer \Hypothek belasten to encumber sth with a mortgage
eine \Hypothek eintragen to register a mortgage
eine \Hypothek tilgen to redeem a mortgage
2. (geh: Belastung) burden; (fig a.) millstone around one's neck
* * *
die; Hypothek, Hypotheken
1) (Bankw.) mortgage

eine Hypothek aufnehmen — take out a mortgage

etwas mit einer Hypothek belasten — encumber something with a mortgage; mortgage something

2) (fig.): (Bürde) burden
* * *
Hypothek f; -, -en
1. FIN mortgage;
eine Hypothek aufnehmen take out a mortgage (
auf +akk on);
mit einer Hypothek belasten mortgage
2. fig burden;
mit einer Hypothek belastet sein be carrying a burden
* * *
die; Hypothek, Hypotheken
1) (Bankw.) mortgage

eine Hypothek aufnehmen — take out a mortgage

etwas mit einer Hypothek belasten — encumber something with a mortgage; mortgage something

2) (fig.): (Bürde) burden
* * *
-en f.
mortgage n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Hypothek — Hypothek …   Deutsch Wörterbuch

  • Hypothek — (v. gr., Pignus, Pfand , Unterpfandsrecht), dasjenige dingliche Recht, welches einem Gläubiger an einer fremden Sache zur Sicherung einer Forderung dahin eingeräumt ist, daß er die verpfändete Sache (das Pfand, auch selbst H. genannt)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hypothēk — (griech., »Unterpfand«), eine Form der Verpfändung, bei welcher der Gläubiger nicht sofort wie beim Faustpfand (s. Pfand) in den Besitz der Pfandsache gesetzt wird, sondern ihm nur ein wirksames Pfandrecht durch bloße Bestimmung einer Sache zum… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hypothek — Hypothēk (grch.), Unterlage, Unterpfand, das Recht des Gläubigers an einer ihm als Pfand vom Schuldner eingeräumten unbeweglichen Sache, bes. an einem Grundstück, muß nach dem Hypothekenrecht in das Hypothekenbuch (s. Grundbücher) eingetragen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hypothek — Hypothek, Pfand, Pfandrecht an Liegenschaften. Nach dem deutschen H.system kann die dingliche H. nur durch Fertigung im Grundbuch (H.enbuch) u. durch öffentliche Errichtung des Pfandbriefes entstehen. Letzterer genießt mit seinem Wortlaut in den… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hypothek — Sf erw. fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. hypothēca, dieses aus gr. hypothḗkē, eigentlich Unterlage, Untergestell , zu gr. hypotithénai darunterstellen, verpfänden , zu gr. tithénai setzen, stellen, legen und gr. hypo . Das Pfandrecht… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Hypothek — »Pfandrecht an einem Grundstück zur Sicherung einer Forderung«: Das Fremdwort wurde im 16. Jh. eingedeutscht aus gleichbed. lat. hypotheca, das auf griech. hypo thē̓kē (eigentlich: »Unterlage«, übertragen »Unterpfand«) zurückgeht. Dies gehört… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hypothek — Hy|po|thek 〈f. 20〉 im Grundbuch eingetragenes, durch eine Zahlung erworbenes Recht an einem Grundstück in Form einer Forderung auf regelmäßige Zinszahlungen ● eine Hypothek auf ein Haus aufnehmen; ein Grundstück mit Hypotheken belasten [<grch …   Universal-Lexikon

  • Hypothek — Eine Hypothek (von griechisch: ὑποθήκη „Unterpfand“) berechtigt den Hypothekengläubiger (Hypothekar) sich aus demjenigen Erlös, der sich durch Zwangsversteigerung oder Zwangsverwaltung des durch die Hypothek belasteten Grundstücks erzielen lässt …   Deutsch Wikipedia

  • Hypothek — Hy·po·the̲k die; , en; 1 ein (Geld)Kredit, den meist eine Bank jemandem gibt, weil er als Pfand eine Wohnung oder ein Haus bieten kann <eine Hypothek (auf sein Haus) aufnehmen, eine Hypothek abtragen, tilgen> || K : Hypothekenschuldner,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Hypothek — die Hypothek, en (Mittelstufe) Pfandrecht an einem Grundstück Beispiele: Das Haus ist mit einer Hypothek belastet. Wir haben eine Hypothek auf unsere Wohnung aufgenommen …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.